Banner unMittelBARock!

Aktuelles

 
  • etwas neues herfürzubringen

    etwas neues herfürzubringen

    „etwas neues herfürzubringen“, wollte explizit ein Heinrich Schütz, bis ins hohe und höchste Alter. Nur, ist nicht das, was er als geradezu Revolutionär-Neues hervorbrachte, für uns heute ein „Alter Hut“? – Doch woran misst sich eigentlich Moderne? Was ist Innovation? Diese Fragen stellt das diesjährige Heinrich Schütz Musikfest in knapp 40 Veransaltungen in fünf mitteldeutschen Schütz-Orten und an über 20 Spielstätten. Seien Sie herzlich willkommen!

  • Musik - ein Fest, das ganze Jahr

    Musik - ein Fest, das ganze Jahr

    Sachsen-Anhalt ist ein Musikland! In der AG Musikfeste Sachsen-Anhalt haben sich einige Festivals zu einem Verbund zusammengeschlossen, um ihre Angebote gemeinsam noch besser präsentieren zu können

Lesens- und Hörenswertes

 
  • Mein Lied in meinem Hause: Katalog der Ständigen Ausstellung des Heinrich-Schütz-Hauses Weißenfels

    Mein Lied in meinem Hause: Katalog der Ständigen Ausstellung des Heinrich-Schütz-Hauses Weißenfels

    Der Komponist und Dresdner Hofkapellmeister Heinrich Schütz (1585–1672) galt schon seinen Zeitgenossen als »parens nostrae musicae modernae«, als »Vater unserer (d. h. der deutschen) modernen Musik«. Seine Jugend und seine beiden letzten Lebensjahrzehnte verbrachte er in Weißenfels an der Saale. Sein dortiger Altersruhesitz ist das einzige im Original erhaltene Wohnhaus des berühmten Komponisten.

© Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V.

unMittelBARock
 
 
Heinrich Schütz Musikfest
Immer aktuell informiert sein
 
 
Facebook Seite Heinrich Schütz Musikfest