Heinrich & Heinrich

04.10.2021

Ein Theaterstück von Stefan Becker für Kinder ab 8 Jahren mit Hans-Georg Pachmann

Montag, 11.10.2021, 9.00 Uhr und 10.30 Uhr I Turnsaal Grundschule | Bad Köstritz
Dienstag, 12.10.2021, 11.00 Uhr I Gymnasium Dresden – Plauen | Dresden
Mittwoch, 13.10. 2021, 11.00 Uhr I Gymnasium Dresden – Plauen | Dresden
Donnerstag, 14.10.2021, 10.30 Uhr I Festsaal Schloss Moritzburg | Zeitz
Freitag, 15.10.2021, Vormittag I Kulturhaus | Weißenfels

Heinrich & Heinrich
Ein Theaterstück von Stefan Becker für Kinder ab 8 Jahren mit Hans-Georg Pachmann

Wie kann man Kinder mit einem Komponisten bekannt machen, der vor mehr als 400 Jahren lebte?

Der Schauspieler und Sänger Hans-Georg Pachmann berichtet in seinem Solostück „Heinrich & Heinrich“ vom Leben des jungen Heinrich Schütz, dem als Sohn einfacher Leute eigentlich nicht an der Wiege gesungen wurde, dass er eine musikalische Laufbahn einschlagen, ja zu einem der einflussreichsten Komponisten seiner Zeit und später sogar einer der bedeutendsten Persönlichkeiten der Musikgeschichte werden würde.

Und dies ist die Geschichte, die Hans-Georg Pachmann für sein junges Publikum erzählt, singt und spielt: Als der junge Heinrich die Chance erhält, Musik zu studieren, kann er sein Glück kaum fassen. Der hessische Landgraf Moritz ermöglicht ihm eine Ausbildung in Gesang, Orgelspiel und Komposition. Dafür muss er jedoch seine Heimat Weißenfels verlassen und sich für ein Leben in der Residenzstadt Kassel entscheiden, weit weg von den Eltern, den Geschwistern, den Freunden. Später führt ihn sein Weg sogar noch weiter weg, bis nach Italien und Dänemark. Obwohl Heinrich nicht weiß, wie ein Musiker lebt und arbeitet, ob man allein von der Musik leben kann, entschließt er sich, neugierig und entschlossen in die Welt zu ziehen.

Von all dem berichtet ein treuer, langjähriger Weggefährte Heinrichs: eine Maus. Nicht irgendeine Maus, sondern eine musikalische Maus, die auf den Namen Heinrich hört. Die wohnte nämlich einst beim Komponisten und erzählt mithilfe eines kundigen Musikalienhändlers von seinem Leben.

mit Hans-Georg Pachmann als Heinrich (Schütz)

Regie | Ausstattung: Stefan Becker
Figuren: Holger Vandrich

Dauer der Aufführung ca. 1 Stunde

Für Kinder ab 8 Jahren, Schulveranstaltung


Kurzfassung

Gleich an fünf Tagen gibt es im Rahmen des diesjährigen heinrich schütz musikfests ein Angebot für junges Publikum. Der Schauspieler und Sänger Hans-Georg Pachmann gastiert vom 11. bis 15. Oktober in Bad Köstritz, Dresden, Zeitz und Weißenfels, passenderweise teils direkt in Schulen. In seinem Solostück „Heinrich & Heinrich“ erzählt er vom Leben des jungen Heinrich, der seine Heimatstadt Weißenfels verlässt, um in die Welt zu ziehen und Musiker zu werden. Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive einer Maus gleichen Namens. Das Stück ist für Kinder im Alter von acht Jahren an geeignet.


Informationen zum Kartenvorverkauf sowie die Downloads im Presseportal stehen zur Verfügung unter:

www.schütz-musikfest.de



Heinrich Schütz Musikfest// SCHÜTZ22 – „weil ich lebe“

Unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten

Gefördert aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien,

mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes,

gefördert durch die Staatskanzlei und Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt

und die Staatskanzlei des Freistaates Thüringen – Der Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten.

Unsere Förderer und Partner

Landeshauptstadt Dresden | Stadt Weißenfels | Stadt Zeitz

Stadt Gera | Stadt Bad Köstritz | Burgenlandkreis | Landkreis Greiz


Wir danken unseren Förderern und Kooperationspartnern

Ostdeutsche Sparkassenstiftung
Sparkassenkulturstiftung Hessen-Thüringen
Nord LB - Kulturstiftung
 
Kunststiftung Sachsen-Anhalt
Ostdeutsche Sparkassenstiftung | Sparkasse Burgenlandkreis
Sparkasse Gera-Greiz
 
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Lotto Sachsen-Anhalt
Landeshauptstadt Dresden
 
 
 

Unsere Medienpartner

MDR Kultur
DNN
Carus Musikverlag
concerti

Bleiben Sie mit uns in Verbindung!

Newsletter Anmeldung