20 Jahre MBM

Tempus fugit

24 Jahre – 24 Fakten

 1994 4. Juli – Gründung des Vereins Ständige Konferenz Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V. in Leipzig
199525. Mai – 1. Tag der Mitteldeutschen Barockmusik in Weißenfels
mit Festkonzert, Livemitschnitt durch MDR Kultur sowie anschließender CD-Produktion
 1996Präsentation einer Wanderausstellung Querschnitt durch die mitteldeutsche Musiklandschaft in Bonn und der Beginn der gemeinsamen Senderreihe Die Mitteldeutsche Kantate mit MDR-Kultur (bis 1999)
 1997Edition der Passionskantate Wer ist der, so von Edom kömmt, Pasticcio von C.H. Graun, J.S. Bach, G.Ph. Telemann, J.Chr. Altnickol und J. Kuhnau, hg. von Andreas Glöckner und Peter Wollny als 1. Band der Denkmäler Mitteldeutscher Barockmusik
 1998 1. Mitteldeutsche Heinrich-Schütz-Tage in Weißenfels, Bad Köstritz und Dresden
 1999 300. Geburtstag von Johann Adolf Hasse: Aufführungen und Mitschnitte durch MDF Figaro; Beginn Sendereihe Musik an mitteldeutschen Schlössern und Residenzen (bis 2003)
 2000 Erster bundesweiter Kompositionswettbewerb für Schülerinnen und Schüler Bach 2000 in Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Schulmusiker (VDS) in den Kategorien „Neue Musik“ und „Rock/Pop/Jazz“.
 2001 1. Internationaler Telemann-Wettbewerb für Kammermusik mit Preisträgerkonzerten in Magdeburg, Eisenach und Leipzig. Seit 2013 ist der 1. Preis der „Preis der Mitteldeutschen Barockmusik“.
 2002 400-jähriges Jubiläum der Weimarer Hof-/Staatskapelle: Aufführungen zur Musik in der Residenzstadt Weimar und Kongress der MBM in Kooperation mit der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar zur Musik in der mitteldeutschen Hofkultur.
 2003 Ehrungen zum 325. Geburtstag von Gottfried und zum 250. Todestag von Andreas Silbermann: Förderung der 15. Gottfried-Silbermann-Tage und des VI. Internationalen Gottfried-Silbermann-Orgelwettbewerbs. Seit 2013 ist der 1. Preis der „Preis der Mitteldeutschen Barockmusik“
 2004 Die Musikinstrumente aus der Begräbniskapelle des Freiberger Domes – glanzvoller Abschluss zum Tag der Mitteldeutschen Barockmusik in Freiberg mit 1.200 Besuchern; Dokumentationsband Wenn Engel musizieren. Musikinstrumente von 1594 im Freiberger Dom (hg. von Eszter Fontana, Veit Heller, Steffen Lieberwirth); CD Wenn Engel musizieren
 2005 Entdeckung einer unbekannten Bach-Komposition („Alles mit Gott und nichts ohn’ ihn“ BWV 1127) unter den Beständen der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar durch Dr. Michael Maul im Rahmen eines MBM-geförderten Forschungsprojekts
 2006 Gründung des Jugendbarockorchesters Michaelstein BACHS ERBEN als deutschlandweit einzigartiger Klangkörper auf Initiative der Landesmusikakademie Sachsen-Anhalt und der MBM
 2007 Kolloquium und Ausstellung Der Mitteldeutsche Kantor in Erfurt und Konzerte unter dem Titel Motetten aus dem Repertoire Thüringer Adjuvantenchöre mit wiederentdeckten Kantaten von Philipp Heinrich Erlebach sowie anschließender CD-Einspielung
 2008 Berufung einer Jury als neues Fachgremium in der Evaluation der Projektanträge durch das Kuratorium der MBM
 2009 Grundlegende Evaluation, Umstrukturierung und inhaltliche Neuorientierung der Arbeit der MBM Namensänderung in Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V.
 2010 Erste Ausgabe des HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFESTS als ein die drei mitteldeutschen Länder überspannendes Festival und bundesweit ausstrahlendes Forum für die Musikkultur des 17. Jahrhunderts.
 2011 Tage Mitteldeutscher Barockmusik in Zittau mit der neuzeitlichen Erstaufführung des Schulspiels Nebucadnezar mit Schülern, Studierenden, Spezialisten für Alte Musik in einer Kooperation mit dem Gerhart Hauptmann Theater Görlitz-Zittau – für den Preis für kulturelle Bildung des BKM nominiert.
 2012 Konferenzbericht zur zweiteiligen Internationalen Wissenschaftlichen Konferenz Wilhelm Friedemann Bach und die protestantische Kirchenkantate nach 1750, hg. von Wolfgang Hirschmann und Peter Wollny als 1. Band des Forum Mitteldeutsche Barockmusik
 2013 300. Geburtstag Johann Ludwig Krebs: länderübergreifendes Projekt aus Konzerten, Gottesdiensten, Symposien, Vorträgen, Ausstellungen, Jugend- und Schülerprojekten, musikwissenschaftlicher Forschung, CD-Produktion und -Präsentation sowie Publikationen und Rundfunkübertragungen
 2014 300. Geburtstag Carl Philipp Emanuel Bach: Förderung des Tagungsverbundes in Weimar, Magdeburg und Leipzig in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar, dem Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung Magdeburg und dem Bach-Archiv Leipzig
 2015
Ausrichtung des Internationalen Heinrich-Schütz-Fests Dresden der Internationalen Heinrich-Schütz Gesellschaft Kassel in Kooperation mit dem HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFEST, dem Copenhagen Renaissance Music Festival und den Heinrich-Schütz-Häusern in Weißenfels und Bad Köstritz sowie der Dresdner Hofmusik e.V.
 2016
Förderung von insgesamt 33 Projekten mit Konzerten, Festivals, Musiktheater, Editionen, Tagungen, Symposien und internationalen Wettbewerben
Seit 2013 wird der 1. Preis beim Internationalen Telemann-Wettbewerb Magdeburg und beim Internationalen Gottfried-Silbermann-Orgelwettbewerb Freiberg als „Preis der Mitteldeutschen Barockmusik“ vergeben
 2017
250. Todestag Georg Philipp Telemann – Förderung zahlreicher Projekte zum Telemann-Jahr; zudem zahlreiche Projekte zum Reformationsjubiläum einschließlich der Eigenveranstaltungen der MBM
Band 8 bis 10 der Reihe Forum Mitteldeutsche Barockmusik erscheinen

© Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V.

unMittelBARock
 
 
Heinrich Schütz Musikfest
Immer aktuell informiert sein
 
 
Facebook Seite Heinrich Schütz Musikfest