Wolfgang Katschner

 

Von Haus aus Lautenist, gründete Wolfgang Katschner 1984 zusammen mit Hans-Werner Apel die lautten compagney BERLIN, Herzstück seines vielfältigen Wirkens als Musiker, Organisator und Forscher in den Klangwelten des Barock. In den letzten Jahren trat er auch erfolgreich als Gastdirigent an deutschen Opernhäusern hervor. Verstärkt engagiert sich Wolfgang Katschner zudem in der Ausbildung des künstlerischen Nachwuchses. Im Rahmen von Gastprofessuren erarbeitete er zusammen mit Musikern der lautten compagney Opernproduktionen an den Hochschulen für Musik in Berlin und Weimar. 2011 und 2012 war er Artist in Residence bei „Barock vokal“, dem künstlerischen Exzellenzprogramm der Hochschule für Musik Mainz. Wolfgang Katschners leidenschaftliches Engagement für eine lebendige Alte Musik wurde mit dem Preis der Dresdner Musikfestspiele 2000 und dem Händel-Preis der Stadt Halle 2004 gewürdigt.

Die Termine

Wolfgang Katschner ist an folgenden Tagen und Orten zu erleben:

1616 - 2016: "daß der Herr meine Stimme höret"

Klingende Seelen-Welten – Eine Hommage an Burkhard Grossmann und seine Sammlung Angst der Hellen, Friede der Seelen

Die Reisen des Marco Polo oder Nichts über die Liebe

Eine Chinoiserie in Wort und Musik

 

Donnerstag, 13. Oktober 20.00 Uhr | Dresden
Frauenkirche

Freitag, 14. Oktober 19.00 Uhr | Bad Köstritz
Kirche St. Leonhard